Bilder-Galerie
Newsletter







Banner
300 Jahre Nachhaltigkeit
Banner

2018 07 20 10 39 49 EinladungsFlyer Waldtag 2018 A.pdf Adobe Acrobat Pro 2017"Wald und Forstwirtschaft in Ballungräumen"

18. Oktober 2018, Nürnberger Akademie, Marmorsaal

Junge Wälder pflanzen oder zu Gewerbeflächen planieren? Spazieren gehen, Mountain Biken und Holz einschlagen? Rückzugsort für Wild und seltene Arten?

Der Schirmherr der Tagung, Nürnbergs Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly, meint: „Neben der sozialen und ökologischen Funktion haben Wälder große wirtschaftliche Bedeutung als eine der wichtigsten Quellen natürlicher Ressourcen." Ja! Der Wald leistet viel, das wird am Waldtag Bayern deutlich. Doch wie entwickeln sich Wald und Ballungsräume angesichts häufig konträrer Ansprüche gemeinsam weiter?

Die Vertreter der bayerischen Forstwirtschaft (VBF) veranstalten in diesem Jahr ihren Waldtag erstmalig außerhalb des Campus
Weihenstephan. Die 21 Vereine und Verbände repräsentieren mit ihren Mitgliedern die Wald- und Forstwirtschaft in Bayern.


Anmeldung

Die Teilnahme ist nur mit vorheriger Anmeldung möglich. Anmeldeschluss: 4. Oktober 2018. Der Tagungsbeitrag beträgt 25,- Euro pro Person inklusive Getränke und Verpflegung. Der Tagungsbeitrag ist in bar zu bezahlen, bitte halten Sie das Geld am Veranstaltungstag passend bereit. zur Anmeldung


Grußwort des Oberbürgermeisters der Stadt Nürnberg

2018 jährt sich die weltweit erste Nadelholzansaat durch den Nürnberger
Patrizier und Ratsherrn Peter Stromer zum 650. Mal. Diese Saat gilt als
Begründung der modernen Forstwirtschaft. Ich freue mich daher besonders,
dass der Waldtag der Bayerischen Forstwirtschaft in diesem Jahr in
Nürnberg stattfindet.
Nürnberg ist historisch bedingt sehr dicht
bebaut. Betrachtet man Nürnberg jedoch aus der Vogelperspektive sieht
man einen grünen Waldgürtel, den Reichswald, der unseren Ballungsraum 
eng im Norden, Osten und Süden umschließt. Die Trennung zwischen dicht
bebauter Stadt und Reichswald ist daher zwar formell durch
Verwaltungsgrenzen bedingt, nicht jedoch im realen Leben unserer Stadt.

Unser Nürnberger Reichswald mit einer Gesamtgröße von 250
Quadratkilometern ist eine der größten zusammenhängenden Waldflächen in
unmittelbarer Nähe einer deutschen Großstadt. In großen Teilen wurde er
1980 als erster Bannwald Bayerns unter Schutz gestellt und blieb dadurch
in seiner Flächensubstanz erhalten. Er hat eine herausragende Bedeutung
für Erholung, Klima, Wasserhaushalt, Trinkwasserschutz und
Luftreinigung im Ballungsraum. Wälder haben zudem eine wesentliche
Funktion für den Artenschutz und die Biodiversität. Der Nürnberger
Reichswald ist als Vogelschutz- und Fauna-Flora-Habitat (FFH)-Gebiet im
Europäischen Biotopverbund „Natura 2000“ ausgewiesen und bietet einer
Vielzahl seltener und bedrohter Arten Lebensraum.

Neben der sozialen und ökologischen Funktion haben die Wälder große wirtschaftliche Bedeutung als eine der wichtigsten Quellen natürlicher Ressourcen. Diesen klassischen Dreiklang der Nachhaltigkeit (Ökonomie, Ökologie und Soziales) gilt es in traditionell guter Zusammenarbeit mit den Veranstaltern, den Vertretern der Bayerischen Forstwirtschaft mit Ihren Vereinen und Verbänden sowie den zuständigen Ämtern und Behörden fortzuführen.


In diesem Sinne wünsche ich dem Waldtag 2018 viel Erfolg, kreative und konstruktive Gespräche und nicht zuletzt einen angenehmen Aufenthalt hier in Nürnberg.

Dr. Ulrich Maly
Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg

 
Aktuelle Kurse
Grundkurs Fällung und Aufarbeiten von Brennholz
Beginn: 26.04.2019, 14:00
Ort: Alter Bauernhof, Otterwaldstraße 10, 87767 Niederrieden im Unterallgäu
Freie Plätze: 3

Grundkurs Fällung und Aufarbeiten von Brennholz
Beginn: 26.04.2019, 14:30
Ort: Kirchbergstraße 6, 86551 Aichach
Freie Plätze: 0

Grundkurs Fällung und Aufarbeiten von Brennholz
Beginn: 03.05.2019, 14:00
Ort: Alter Bauernhof, Otterwaldstraße 10, 87767 Niederrieden im Unterallgäu
Freie Plätze: 5

Grundkurs Fällung und Aufarbeiten von Brennholz
Beginn: 10.05.2019, 15:00
Ort: LHO Lagerhaus Obermair Flintsbach, Kufsteiner Straße 65, 83126 Flintsbach
Freie Plätze: 7

Grundkurs Fällung und Aufarbeiten von Brennholz
Beginn: 16.05.2019, 18:30
Ort: VHS Sauerlach, Bahnhofstraße 5, 82054 Sauerlach
Freie Plätze: 12

AS Baum I nach VSG 4.2
Beginn: 24.06.2019, 09:00
Ort: Garten- und Komunaltechnik Widhopf, Eichendorfstr. 33-35, 85609 Aschhheim
Freie Plätze: 2

Kettensägenschein/ Motorsägenschein/ Motorsägenkurs/ Sägenschein
Ort: München, Bayern
Freie Plätze: 99999

Banner
Kurskalender
«   April 2019   »
MoDiMiDoFrSaSo
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
     
Banner
Nachrichten aus Wald und Forst